Die Auswahl der innovativen, effizienten Technologien für Ihr Objekt ist groß: Wir sagen Ihnen z. B., in welchen Fällen Solarthermie genau das Richtige für Ihr Heizsystem sein kann, worauf der Schwerpunkt eines Blockheizwerkes liegen sollte und was Sie über den Wirkungsgrad einer Pelletheizung wissen sollten. Gerne erläutern wir Ihnen alle Details in einem persönlichen Gespräch.

fotolia_41016643

Solarthermie ist die Umwandlung von Sonnenstrahlung in nutzbare thermische Energie. Zur Umwandlung dienen Solaranlagen. Mit Solaranlagen können Sie beispielsweise Ihr Brauchwasser erwärmen oder Ihr Heizungssystem unterstützen. Heutige Sonnenkollektoren arbeiten so effektiv, dass sie 40 bis 60 % der Energie zur Warmwassererwärmung liefern können.

Modernes Blockheizkraftwerk BHKW mit Kraft-Wrme-KopplungEin BHKW ist eine Anlage zur gekoppelten Erzeugung von Strom und Wärme, wobei der Schwerpunkt auf der Stromerzeugung liegt. Der ökonomische und damit auch ökologische Grundgedanke liegt darin, die Abwärme aus der Stromerzeugung zu nutzen. Mit Blockheizkraftwerken werden über 90 % der eingesetzten Brennstoffenergie in Nutzenergie umgewandelt, während beim konventionellen Großkraftwerk nur etwa 35 % der eingesetzten Brennstoffenergie den Endverbraucher erreicht und genutzt werden kann.
gouttes de pluie sur feuille de bambouEine Brennstoffzelle verwandelt chemische Energie, die zum Beispiel im Wasserstoff steckt, in elektrischen Strom und Wärme. Hohe Wirkungsgrade von ca. 90 % reduzieren den CO₂-Ausstoss um bis zu 50 %.
Wood pelletsEine Pelletheizung ist eine Heizung, in der meist Holzpellets verfeuert werden. Mit dem Energieträger Holz erreichen die Zentralheizungen einen Wirkungsgrad von über 90 % und erzeugen deutlich weniger CO₂-Emmissionen als mit fossilen Brennstoffen.

Die Wärmepumpe entnimmt der Erde oder der Luft Energie über einen Wärmetauscher und gibt diese mit 5 Grad Temperaturdifferenz wieder an die Umwelt ab.

Die hierbei gewonnene Wärme wird auf ein Kältemittel übertragen und auf das erforderliche Temperaturniveau gepumpt. Besonders geringe CO₂-Emmisionen erreicht das System, wenn der genutzte Strom aus erneuerbaren Energiequellen erzeugt wird.